arrow-left arrow-right arrow-top backward2 forward3 first last phone envelop Menü home3 new-tab location clock mobile education user cross
Zum Seiteninhalt springen

Unsere Referenzen

Auf der Fläche des Hubschrauberlandeplatzes des Knappschaftskrankenhauses Bottrop wurde eine Reha-Klinik im Entwurf vom Bauherrn geplant. Die Fa. HBG-Bauträger GmbH gewann die Ausschreibung und wurde mit dem Bau beauftragt. Der Landeplatz wurde an eine andere Grundstücksstelle verlegt und das Gebäude durch einen Oldenburger Generalunternehmer errichtet. Der Bau verfügt über drei oberirdische Geschosse und zwei Tiefgeschosse. Er ist durch einen Tunnel barrierefrei mit dem Krankenhaus verbunden. Die Sporthalle ist größtenteils eingegraben. Das Bewegungsbad liegt im Tiefgeschoss. Durch die Hanglage ist auch dieser Raum natürlich belichtet und erlaubt einen Blick in den Wald. Eine große Cafe-Terrasse nutzt dieses ebenfalls aus. Ein rundes Atrium bringt Tageslicht bis in das Tiefgeschoss. Der Grundriss hat die Struktur eines Auges.
Das Architekturbüro van Döllen erbrachte die Planungsleistung ab Genehmigungsplanung und Oberbauleitung.
Nutzfläche: 4.827 m² Mietfläche + 420 m² = ca. 5.250 m²
Bauvolumen: 22.500 m³